Service-Control GPS

Baustellenwartung mit Service Control GPS


Bei Baumaßnahmen im Straßenraum wird in der verkehrsrechtlichen Anordnung der Verantwortliche für die Arbeitsstellensicherung benannt, der unter anderem die vorgeschriebenen Kontrollen und Wartungsfahrten zu gewährleisten hat.

So ist laut dem amtlichen Regelwerk „Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen an Straßen“ (ZTV-SA 97) eine Arbeitsstelle von längerer Dauer mindestens zweimal täglich, nämlich bei Tagesanbruch und nach Eintritt der Dunkelheit zu kontrollieren.
An arbeitsfreien Tagen ist diese Inspektion mindestens einmal täglich durchzuführen. Nach Unwetter oder Sturm soll die Verkehrsabsicherung unverzüglich ein weiteres Mal vor Ort in Augenschein genommen werden. Der Zeitpunkt dieser Kontrollen ist aufzuzeichnen.

Mit Service-Control GPS gelingt die umfassende Überprüfung aller in Punkt 7 (6) der ZTV-SA 97 geforderten Wartungskriterien im Handumdrehen.

Ihre täglichen Baustellen-Kontrollfahrten werden zuverlässig erfasst. Sie erhalten eine nicht manipulierbare Dokumentation mit Datum, exakter Uhrzeit, Koordinaten (GPS) und ausgeführten Arbeiten. So können Sie jederzeit verlässlich belegen, dass und wann Sie Ihrer Kontrollpflicht nachgekommen sind und Verkehrsschilder, Markierungen, Leitelemente, Verkehrs-, Beleuchtungs- und Schutzeinrichtungen zweifelsfrei vor Ort überprüft haben.
Bei jeder Kontrolle wird über das Menü der jeweilige IST-Zustand der Verkehrsabsicherung erfasst und die im Rahmen der Wartung durchgeführten Arbeiten dokumentiert.

Mit Service Control GPS können ebenso Auftraggeber oder Straßenbaubehörden einen verlässlichen Nachweis erhalten, dass die vorgegebenen Kontrollfahrten im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht wirklich erbracht wurden.

Zuverlässige Dokumentation der Baustellenwartung mit Service Control GPS