Transportable Baustellen-Signalanlagen

SMS-Überwachungssystem für Ampeln

Stets auf dem Laufenden: Mit unserem SMS-Modul können Sie ganz bequem von unterwegs mehrere wichtige Funktionen unserer mobilen Ampelsysteme jederzeit manuell abfragen oder automatisch per SMS, Fax oder E-Mail zu sich übertragen lassen. Das SMS-Überwachungssystem ist für die meisten Berghaus-Ampeln geeignet. So zum Beispiel für unsere transportablen Kreuzungssteuergeräte vom Typ EPB 12 und EPB 48, aber auch für unsere mobilen Ampelanlagen MPB 3200, MPB 3400 und MPB 4400. Einen großen Vorteil bietet das SMS-System natürlich für den Service bei 12 V-akkubetriebenen Ampelanlagen der Typenreihe „MPB”, da hier auch die Akkus der einzelnen Signalgeber permanent überwacht werden. Bei absinkender Akkuspannung an einem beliebigen Signalgeber des Ampelsystems wird frühzeitig eine Akkuwarnung zum Beispiel an den Wartungsmonteur verschickt. Insgesamt können für jeden Anlass bis zu vier Teilnehmer per SMS, Fax oder E-Mail benachrichtigt werden. In der Software des SMS-Moduls können die einzelnen Benachrichtigungsanlässe individuell jedem Teilnehmer beliebig zugeordnet werden.

So lässt sich zur SMS-Meldung an den Servicetechniker auch die Büro-Faxnummer oder E-Mail-Adresse im SMS-Überwachungsmodul hinterlegen um gleichzeitig die Disposition über den in den nächsten Tagen anstehenden Akkuwechsel zu informieren. Mit der automatischen Überwachung aller Akkus der kompletten Ampelanlage und die rechtzeitige Meldung an das Servicepersonal lässt sich ein Ausfall der Ampel durch leere Akkus verhindern. So ist ein unvorhergesehener und damit sicher auch teurer Notdiensteinsatz nachts oder am Wochenende wegen leerer Akkus nicht mehr notwendig. Zusätzlich zur Akkuwarnung wird ebenso eine eventuell auftretende Rotlampenstörung oder ein Statusfehler (zum Beispiel eine Übertragungsstörung im Funk- oder Kabelbetrieb) an den gewünschten Empfängerkreis verschickt. Wenn Sie sich Störmeldungen direkt per SMS oder E-Mail auf das Notdiensttelefon schicken lassen, haben Sie die Meldung, bevor Sie von der Polizei informiert werden. Gleichzeitig erhalten Sie einen protokollierten Nachweis darüber, wie lange die Ampelanlage auf Störung stand und ab wann sie wieder im einwandfreien Betrieb war. Denn das Ende einer Störung wird ebenso per SMS, Fax oder E-Mail an die zuvor benannten Empfänger übermittelt. Die SMS-Fernüberwachung kann auch bei Ihren bereits vorhandenen mobilen Berghaus-Ampelanlagen vom Typ „MPB” oder „EPB” nachgerüstet werden.



SMS-Überwachungssystem für MPB 4000, Bestell-Nr.: MP 4170

SMS-Überwachungssystem für EPB 6000-S / EPB 24000, Bestell-Nr. EP24991

SMS Benachrichtigung

SMS Benachrichtigung