Transportable Baustellen-Signalanlagen

Transportable Baustellen-Signalanlage Typ MPB 4400 Quarz-, Kabel-, Funkgesteuert

Wäre es nicht auch für Sie ein beruhigendes Gefühl, mit nur einem Ampelsystem auf nahezu jede Steuerung des Straßenverkehrs mit transportablen Lichtsignalanlagen vorbereitet zu sein? 

Eine Ampelanlage, welche aus zwei oder mehreren MPB 4400 Signalgebern besteht, kann zur Regelung von Einbahnwechsel- bis hin zum Kreuzungsverkehr, idealer Weise verkehrsabhängig, eingesetzt werden. Das Interessante an unserem System ist, dass alle Ampeln 100% baugleich sind und daher vom Anwender beliebig und immer wieder neu, entsprechend der jeweiligen Verkehrssituation kombiniert werden können. 

Durch einfaches Hinzustellen eines baugleichen dritten Signalgebers können Sie nun schon eine Einmündung regeln. Mit nur vier einzelnen Signalgebern, also zwei kompletten Signalanlagen, können Sie Kreuzungsverkehr oder einen Fußgängerüberweg realisieren. 

In der Praxis könnten Sie also bei zwei verfügbaren MPB 4400 Signalanlagen z.B. montags an zwei unterschiedlichen Orten Einbahnwechselverkehr, dienstags eine Einmündung, mittwochs eine Kreuzung, donnerstags einen Fußgängerüberweg und freitags eine ÖPNV-Signalisierung mit speziellen Signalbildern für Linienbusse regeln. 

Weitere Vorteile der MPB 4400

  • geprüft gemäß TL-LSA 97 für Einbahnwechsel-, Einmüdungs- und Kreuzungsverkehr (zur Einhaltung der TL-LSA müssen in Deutschland Ampeln für kreuzende Verkehrsströme verkabelt werden).
  • verkehrsabhängige Regelung durch richtungserkennende Radarmelder
  • Festzeitbetrieb, Anforderungsbetrieb, Grünzeitverlängerung, Handbetrieb mit Dauerrot bzw. Dauergrün, Blinken, Lampen Aus, Grün auf Anforderung (Allrot)
  • unterschiedliche Betriebsarten können auch gemischt werden, als Beispiel: Hauptstraße mit Grünzeitverlängerung und Seitenstraße (oder Baustellenausfahrt) auf Anforderung
  • Ausdruck aller relevanten Daten gemäß RiLSA und TL-LSA aus der laufenden Ampel vor Ort möglich
  • zeitgesteuerte Programmumschaltung mit Tageszeit- und Wochenprogrammen für flexible Verkehrsreglung
  • auch für Fußgängerverkehr, ÖPNV-Koordinierung mit Grüner Welle, SMS-Modul, Feuerwehrsteuerung u.v.m.
Mehr Infos:


Einfache Bedienung im Dialogverfahren.


Einsatzbereiche:

Im Baustellen-Ampel-System MPB 4400 werden jahrzehntelange Erfahrungen, sowohl in der Herstellung als auch in der täglichen Praxisanwendung von transportablen Lichtsignalanlagen, vereint und mit innovativen Ideen kombiniert. Die funk-, kabel- und quarzgesteuerte Signalanlage MPB 4400 wird gemäß den Vorschriften der VDE 0832, der RiLSA und den Technischen Lieferbedingungen – Transportable Lichtsignalanlagen 97 (TL-LSA 97) gefertigt .
 

Bedienung: 

Die Einstellung der MPB 4400 erfolgt komfortabel mit der Handbox und ist besonders einfach. Auch ohne große Vorkenntnisse lässt sich die Signalanlage so mit wenigen Schritten einstellen. Die Handbox fragt nach dem Einschalten alle relevanten Parameter im Dialogverfahren ab. Nachfolgend erklären wir, wie z.B. eine verkehrsabhängige Einbahnwechselregelung erstellt wird: 

  • die Handbox erfragt ob Sie funk-, kabel- oder quarzgesteuert arbeiten möchten.
  • geben Sie Baustellenlänge (z.B. 50m) und Durchfahrgeschwindigkeit (z.B. 30km/h) ein. Die Handbox erechnet nun automatisch die Räumzeit (gemäß RiLSA). Diese kann vom Anwender aus Sicherheitsgründen nur nach oben hin verändert werden.
  • abschließend wird die Grünzeit für jede Seite getrennt abgefragt. Für verkehrsabhängigen Betrieb wird jeweils eine minimale (z.B. 10s) und eine maximale Grünzeit (z.B. 50s) eingegeben.
  • damit ist die Programmierung für die verkehrsabhängige Einbahnwechselanlage bereits abgeschlossen.
  • legen Sie die Handbox in die Signalanlage ein und überspielen das Programm mit einem Tastendruck. Anschließend kann die Handbox abgeschaltet und in der Ampel belassen oder als Schutz vor unbefugtem Zugriff entnommen werden. 

Der Signalzeitenplan kann auch räumlich und zeitlich unabhängig von der eigentlichen Ampel, z.B. bereits in aller Ruhe im Büro, in die Handbox eingegeben werden. Nach Aufbau der Ampeln durch den Monteur auf der Baustelle, legt dieser die Handbox in einen Signalgeber ein und sendet so die zuvor bereits erstellten Daten an die Signalanlage – fertig! 

Übrigens: Alle Daten können aus der laufenden Ampel in die Handbox zurückgelesen, ggf. verändert und wieder in die laufende Anlage (ohne Abschaltung) eingespielt werden.

Technische Daten

Betriebsspannung ca. 9 bis 14 V Gleichspannung (elektronischer Verpolungs-, sowie Unter- und Überspannungsschutz, Datenerhalt bei Akkuwechsel)
Stromaufnahme bei Funkbetrieb Im Mittel je Signalgeber ca. 1,25 A (Halogen) Im Mittel je Signalgeber ca. 0,42 A (LED)
Leuchtmittel 12V / 10W Halogenglühlampen – oder auf Wunsch optimierte energiesparende LED-Module
Sicherung 4 A, 5x20mm, mittelträge (handelsüblich)
Datenübertragung Kabel- bzw. digitale Funkstrecke
Funkstrecke max. Länge unter idealen Bedingungen bis zu 2000m

Alle MPB 4400-Anlagen werden von uns auf Kundenwunsch kostenlos auf aktuellem Softwarestand gehalten –
so, als wenn Sie die Ampelanlage gerade erst erworben hätten.

Baustellenampel mobile Signalanlage MPB 4400

MPB 4400 – funkgesteuerte Signalanlage, verkehrsabhängig für Einbahnwechselverkehr – erweiterbar bis zur Kreuzung.

Handbox MPB 4400

Einfache Handhabung durch menügeführte Handbox für bis zu 4 Signalgruppen. Bei Programmierung mit einem Laptop ist eine Regelung mit bis zu 12 Gruppen und maximal 24 überwachten und 24 Parallel-Signalgebern möglich.