Absperrtafeln

Fahrbare Absperrtafeln – für Straßen ohne Gegenverkehr

Für die Verkehrssicherung von Arbeitsstellen kürzerer Dauer werden fahrbare Absperrtafeln verwendet. So werden auf Autobahnen und Schnellstraßen Absperrtafeln mit einer Schildhöhe von 3.600mm eingesetzt – unser Typ AM (Verkehrszeichen 616-30). 

Auf Bundes- und Landstraßen sowie im innerstädtischen Bereich, also auf Straßen mit Gegenverkehr, wird die verkleinerte Form mit einer Zeichenhöhe von 2.500 mm eingesetzt – unser Typ SM (Vz 616-31). Die Signalbilder der beiden Ausführungen sind bis auf die unterschiedlichen Größen und die Anzahl der Leuchten identisch. 

Die fahrbaren Absperrtafeln der Peter Berghaus GmbH werden entsprechend den Vorschriften der StVZO, StVO, RSA, ZTV-SA und den Technischen Lieferbedingungen für fahrbare Absperrtafeln (TL-Absperrtafeln 97) hergestellt. 

Ausgestattet mit BASt-geprüfter Berghaus-LED-Technik sind alle fahrbaren Absperrtafeln auf einem bis 100 km/h zugelassenen Fahrgestell aufgebaut. Bereits ab Werk gehören wechselbare Kugelkopfkupplung und DIN-Öse zum Ziehen mit Pkw oder Lkw zum Lieferumfang. 

Unsere Warneinrichtungen bieten ein Maximum an Zuverlässigkeit und Funktionalität!

Fahrbare Absperrtafel Typ AM 3 TL (Vz 616-30)

zur Sicherung von Arbeitsstellen kürzerer Dauer an Straßen ohne Gegenverkehr, aufgebaut auf einem bis 100 km/h zugelassenen Anhänger mit Ladefläche. Tafelgröße 2.200x3.600mm (BxH), beklebt mit mikroprismatischer Hochreflex-Folie RA 2, ausgerüstet mit 24 LED-Leuchten mit 200 mm Ø und 2 LED-Blitzleuchten mit 340mm Ø. Die Spannungsversorgung erfolgt über 12-V-Akku.

Im unteren Teil ist ein Verkehrszeichen 222-10/222-20 (Blaupfeil) angebracht. Der Pfeil wird elektrisch verstellt. Im Blaupfeil befinden sich Durchsichtmöglichkeiten, um den kommenden Verkehr zu beobachten. Die vier verschiedenen Signalbilder werden über die mitgelieferte Kabelfernbedienung vom Zugfahrzeug aus angewählt. Optional ist auch eine FunkFernbedienung erhältlich. Der Aufbau der Absperrtafel ist feuerverzinkt.

Fahrbare Absperrtafel Typ AM 4 TL (Vz 616-30)

Ausführung mit LED-Technik wie zuvor beschrieben, jedoch serienmäßig mit großer befahrbarer Ladefläche (3.520x1.850x400mm) und motorbetriebene Aufrichtung des Tafeloberteils, welche mit der Kabelfernbedienung vom Zugfahrzeug bedient wird. Optional ist auch eine Funk-Fernbedienung erhältlich. 

Die große Ladefläche eignet sich hervorragend für den Transport einer LED-Vorwarntafel, wie zum Beispiel unserer MV-LED. So können mobile Vorwarntafel und fahrbare Absperrtafel mit nur einem Zugfahrzeug in den Einsatz gebracht werden. Die oben abgebildete LED-Vorwarntafel gehört nicht zum Lieferumfang der AM 4 TL.

Technische Daten - Ausführungen Typ AM

  Typ AM 3 TL Typ AM 4 TL
Anhänger: einachsig, ungebremst einachsig, gebremst
Leergewicht: 640kg 1.100kg
Zul. Gesamtgewicht: 750kg 1.800kg
Gesamtlänge: 4.150mm 6.410mm
Gesamtbreite: 2.220mm 2.4600mm
Ladefläche (LxB): 1.200 x 1.200mm 3.520 x 1.850mm
Akkukasten (LxBxH): 540 x 1.120 x 310mm 440 x 1.700 x 400mm
Zugeinrichtung: serienmäßig Kugelkopfkuppfung und
DIN-Öse auswechselbar im Lieferumfang
serienmäßig Kugelkopfkuppfung und DIN-Öse auswechselbar im Lieferumfang
Absperrtafel (BxH): Verkehrszeichen 616-30, 2.200 x 3.600mm Verkehrszeichen 616-30, 2.200 x 3.600mm
Signaltechnik (BASt-geprüft): 24 LED-Leuchten Ø 200mm Lichtaustritt, 2 LED-Blitzleuchten Ø 340mm 24 LED-Leuchten Ø 200mm Lichtaustritt, 2 LED-Blitzleuchten Ø 340mm
Fahrbare Absperrtafel Typ AM 3 TL (Vz 616-30)

Fahrbare Absperrtafel Typ AM 3 TL (Vz 616-30)

Fahrbare Absperrtafel Typ AM 3 TL (Vz 616-30) Fahrbare Absperrtafel Typ AM 4 TL (Vz 616-30)